Nachhaltigkeit

Professional Campus | UW/H

  • 13.10.2021
  • Konferenz
  • 1 Tag
  • Online und Messe Köln

Anuga + ZNU laden ein

Jetzt anmelden!

NACHHALTIGKEIT GEMEINSAM GESTALTEN Die gesamte Kette im Blick!

Um die Komplexität der unterschiedlichsten Nachhaltigkeitsherausforderungen wie z. B. Klima, Verpackung, Lebensmittelverluste und Menschenrechte entlang der Lieferkette systematisch und praktikabel anzugehen, bedarf es gemeinsamer und ganzheitlicher Lösungsansätze.

Nationale und internationale Speaker wie z. B. seitens der Schwarz Gruppe, McDonalds, Ritter Sport oder auch der GIZ geben hierzu insights  – erfahren Sie, welchen
ökonomischen Nutzen nachhaltiges Wirtschaften auf Unternehmens- und Produktebene bietet und wie sich nachhaltige Ansätze konkret gemeinsam gestalten lassen.

Der aktuellen Corona-Situation geschuldet, wird die Veranstaltung hybrid durchgeführt, was bedeutet, dass neben den Speakern ca. 50 Personen live vor Ort in Köln anwesend sein können und es darüber hinaus einen Livestream gibt, um national und international teilzunehmen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich an – im Preis der Teilnahme ist ein Anuga-Ticket enthalten, wir werden nach dem Prinzip „first come/first serve“ verfahren.

Programm

Moderation: Dr. Sabine Eichner (Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.)

11:00 Uhr  Driving Sustainable Change – ZNU & Anuga : Nachhaltigkeit systematisieren
Anuga & ZNU

11:15 Uhr  Verantwortungsvoller Handel der Schwarz Gruppe – Internationale Fokusthemen
ZNU & Florian Schütze (Leiter Corporate Responsibility, Schwarz Gruppe)

11:35 Uhr  Ganzheitlichen Klimaschutz konsequent umsetzen
ZNU, Peter Renner (Vorstandsvorsitzender, Stiftung Allianz für Klima & Entwicklung), Michael Durach (Geschäftsführer Develey) und Diana Wicht (Director | Supply Chain, Quality Assurance & Sustainability, McDonald’s Deutschland LLC )

12:15 Uhr  Verpackungen in Kreisläufe überführen: Theorie und Praxis
ZNU, Markus-Müller Drexel (Geschäftsführer Interseroh), Kristin Buro (Group Responsibility Lead, Bahlsen)

12:40 Uhr  Pause

13:10 Uhr  Lebensmittelverluste entlang der Kette vorausschauend reduzieren und vermeiden
ZNU, Phillip Stradtmann (Geschäftsführer BöschBodenSpies ) & Ocean Spray (N.N.)

13:35 Uhr Sorgfaltspflicht für Menschenrechte in der Lieferkette umsetzen
ZNU, Georg Hoffmann (Nachhaltigkeitsmanagement, Ritter Sport) &
Philipp Aanderud (Berater Unternehmerische Verantwortung, GIZ)

14:00 Uhr  Zusammenfassung & Ausblick
Anuga & ZNU

14:15 Uhr   Ende der Veranstaltung

Download Programm

Holen Sie sich unsere Broschüre!

ZNU-Broschüre
Nachhaltigkeit

Veranstaltungsort | Unterkunft

Hybride Veranstaltung

Die Veranstaltung findet Vor-Ort in Köln und digital statt.

Teilnehmerbeitrag

175€-395€

Digital, ZNU-Partner: 155€

Digital, Nicht-Partner: 195€

Präsenz Teilnahme (inkl. Anuga-Ticket): 395€

Präsenz Teilnahme (ohne Anuga-Ticket): 350€

Im Anmeldeformular können Sie den entsprechenden Preis auswählen.

 

Sie haben die Möglichkeit sich im Rahmen unserer Veranstaltung auf unserer Seite der Anuga@home zu präsentieren.

Haben Sie Interesse, sprechen Sie uns bitte an.

 

Wichtiger Hinweis:

Bitte nennen Sie auf der Anmeldung die E-Mail-Adresse mit der Sie sich auch bei der Veranstaltung anmelden.

NUR mit dieser Email werden Sie zur Konferenz zugelassen.

Anmelden

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Alicia Seifer ZNU
Alicia Seifer

Projektmanagement

ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten

T +49 2302 926-545
E znu@uni-wh.de
W http://www.uni-wh.de/znu


Nachhaltigkeit

Zusammenarbeit | Kooperation

ZNU-Partnernetzwerk - Initiative von Wirtschaft & Wissenschaft.

Nachhaltigkeit

Weitere Bildungsangebote

Weitere Angebote zum Thema Nachhaltigkeit.

05.10.2021
Auditorenschulung ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften (Okt. 2021)
09.11.2021
Qualifizierung ZNU-NachhaltigkeitsmanagerIn (November 2021)
Nachhaltigkeit

Weiter Bildungsangebote

Nachhaltigkeit

UW / H Professional Campus