Berufsbegleitender Masterstudiengang

"Ästhetische Gesichtschirurgie"

  • Der Studiengang Ästhetische Gesichtschirurgie (M.Sc.), setzt die zuvor bereits erfolgreich angebotene zertifizierte Fortbildung auf Masterniveau fort. Das praxisorientierte und interdisziplinär angelegte Studienprogramm soll dazu beitragen, für ästhetisch intendierte Eingriffe gleiche Standards und Qualifikationen zu etablieren wie sie für medizinisch notwendige Heilbehandlungen gelten.

    Prof. Dr. Dr. S. Haßfeld, Wissenschaftlicher Leiter EFMZ

Nutzen

Mit diesem Masterstudiengang wird eine in Deutschland einmalige, zertifizierte und erstmalig durch mehrmalige Qualitätskontrollen

über jeden Zweifel erhabene Fortbildungsreihe in der ästhetischen Chirurgie des Gesichtes angeboten.

Module & Inhalte

  1. 1

    Modul 1:
    Grundlagen der ästhetischen Gesichtschirugie

     

  2. 2

    Modul 2:
    Face-Halslift und Stirn-Brauenlift

     

  3. 3

    Modul 3:
    Ablative, augmentative und paralysierende Behandlung von Gesichtsfalten und Narben

     

  4. 4

    Modul 4:
    Rhinoplastik und Gesichtsfehlbildungen (Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten)

     

  5. 5

    Modul 5:
    Profilverbessernde Chirurgie und ästhetische Chirurgie der Kinn-Halsregion

     

  6. 6

    Modul 6:
    Ökonomie, Recht und Qualitätsmanagement; Vorbereitung der Masterthesis

     

  7. 7

    Modul 7:
    Ohrmuschelkorrektur und Blepharoplastik

     

  8. 8

    Modul 8:
    Innovative ästhetische Gesichtschirurgie und Komplikationsmanagement

     

  9. 9

    Modul 9:
    Klinik- und Praxishospitationen, Supervision

  10. 10

    Modul 10:
    Masterthesis

  • Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Stefan Haßfeld

    Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Stefan Haßfeld

    Facharzt MKG/ Plastische OP und Medikamentöse Tumortherapie,
    Klinikdirektor Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

     

    Dozent 1 von 2
  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Arnold

    Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Arnold

    arbeitet an der Fakultät für Gesundheit (Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde). Er ist
    Lehrstuhlinhaber für biologische und materialkundliche Grundlagen der Zahnmedizin.

    Dozent 2 von 2

Studiengebühren

Der Studiengang ist an einer deutschen medizinischen Fakultät offiziell akkreditiert. Sein Abschluss berechtigt zur Führung des akademischen Grades Master of Science.

  • Studiengebühr
    24.800,00 Euro

Das modulare und innovative Konzept des Studienganges erlaubt eine Anerkennung von Vorleistungen und ermöglicht hiermit eine Reduktion der Studiengebühr

von 24.800 € auf 18.800 €. Hinzu kommen die Kosten für die Supervisionen.

Hierfür sind von den Kursteilnehmern 250 € pro Stunde plus Reisekosten an den Supervisor zu zahlen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

EFMZ

Fachbereich Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Oskar-Schlemmer-Straße 15
80807 München
Telefon: 089 / 18 90 46-21/-22
Fax: 089 / 18 90 46-26

E-Mail:contact@efmz.de

Web: www.efmz.de

Partner in Praxis und Wissenschaft