Mindful Leadership Konferenz 2019

07./08./ 09. März 2019 | Hospitalhof Stuttgart
Dauer
3 Tage
Ort
Stuttgart
Format
Konferenz

Innovative Wege

Mindfulness-die Schlüsselkompetenz für erfolgreiche Führung und Zusammenarbeit

Führung und Zusammenarbeit wird in vielen Situationen durch Routinen und Automatismen bestimmt. Die Konferenz stellt eine Fähigkeit des Menschen in den Mittelpunkt, die darüber entscheidet, welche Qualität das Handeln hat. Wie verändern sich Organisationen, wenn nicht Unachtsamkeit und Gedankenlosigkeit das Verhalten der Menschen bestimmt, sondern Mindfulness?

Die Mindful Leadership Konferenz 2019 beschäftit sich mit der Fragestellung, wie innovative Wege für erfolgreiche Führung und Zusammenarbeit in der Zukunft aussehen werden und welche Voraussetzungen dafür geschaffen werden müssen z.B. Warum Wirtschaft und Gesellschaft neue Werte und Tugenden brauchen, warum Mindfulness für den kompetenten Umgang mit Konflikten unerlässlich ist. Wie Mindfulness für die Auseinandersetzung mit sich selbst wichtig ist und in Organisationen kulturprägend sein kann. Außerdem wird beleuchtet, was Mindlessness in Organisationen kostet und wie Mindfulness zum Erfolg von Organisationen beitragen kann. Sie lernen, wie Mindfulness situative Führung in agilen Organisationen ermöglicht und was Trainings in diesem Bereich in der Organisation bewirken.

Vorträge

Wir freuen uns, Ihnen spannende Beiträge aus Praxis und Wissenschaft präsentieren zu können!

 

Gestalten Sie Ihre Arbeistwelt neu und lernen Sie gemeinsam mit Unternehmensvertretern der Daimler AG,Volkswagen AG,  und der Fraport AG – wie kulturprägend Mindfulness sein kann.

 

Vortrag: Neue Werte braucht das Land! – Werte und tugenden als zentrale Steuerungsgrößen in der Gesellschaft und in Organisationen

Referent: Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin (LMU München)

 

Mindlessness und Mindfulness in Organisationen – Was Organisationen heute brauchen

Referent: Prof. Dr. Marcel Hülsbeck (Universität Witten/Herdecke)

 

Wie Mindfulness-Training in Organisationen wirkt – Ergebnisse einer umfangreichen Forschungsarbeit mit 25 Organisationen

Referent: Prof. Dr. Niko Kohls (Universität Coburg)

 

Trainingsworkshop

Mindfulness in Meetings – ein radikaler Ansatz zur Kulturtransformation

am 09. März 2019 | 09:00 – 13:00 Uhr | Leitung: Rudi Ballreich

Das komplette Programm wird in Kürze veröffentlicht.

Profile der Redner

  • Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin

    Julian Nida-Rümelin gilt als einer der „ renommiertesten Philosophen in Deutschland“ (Handelsblatt vom 30.7.2017). Er lehrt Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er ist seit 2018 Direktor am Bayerischen Forschungsinstitut für digitale Transformation (bidt) und leitet den Bereich Kultur am Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B). Für fünf Jahre (1998-2002) wechselte Nida-Rümelin in die Kulturpolitik, zunächst als Kulturreferent der Landeshauptstadt München, dann als Kulturstaatsminister im ersten Kabinett Schröder. In seinen letzten Buchpublikationen plädiert er für eine Erneuerung des philosophischen und politischen Humanismus (Humanistische Reflexionen, Suhrkamp, 2016), befasst sich mit den Prinzipien einer humanen und vielfältigen Bildungspraxis und mit der Ethik der Migration (Über Grenzen denken, edition Körber 2017).

     

    Dozent 1 von 6
  • Rudi Ballreich, M.A.

    Rudi Ballreich  |  Organisationsberater / Managementtrainer / Mediator BM®, BMWA, ÖBMJ / Mediationsausbilder BM® und BMWA

    Initiator und Moderator der Mindful Leadership Konferenzen. Als Organisationsberater, Mediator, Coach und Trainer für Mindful Leadership bringt er diesen Ansatz in große Unternehmen, aber auch zu Mittelständlern und macht dabei Erfahrungen mit allen Hierarchieebenen.

    Dozent 2 von 6
  • Prof. Dr. Marcel Hülsbeck

    Prof. Dr. Marcel Hülsbeck beschäftigt sich als Leiter des Lehrstuhls für Personal und Organisation an der Universität Witten/Herdecke mit der Entstehung und Reduzierung von Angst durch Führung sowie dem Zusammenhang von Motivation von Mitarbeitern und Achtsamkeit im Führungshandeln. Er ist wissenschaftlicher Leiter des Führungskräfteprogramms „Führungskompetenz durch Mindful Leadership“.

    Dozent 3 von 6
  • Prof. Dr. Niko Kohls

    Prof. Dr. Niko Kohls forscht und lehrt an der Hochschule Coburg. Er hat die Wirkung von Achtsamkeitsprogrammen in vielen Organisationen wissenschaftlich untersucht und wird über den Stand der Forschung zum Thema „Achtsamkeitstrainings in Organisationen“ sprechen.

    Dozent 4 von 6
  • Petra Martin

    Petra Martin wird als Leiterin des Kompetenzzentrums Leadership der Robert Bosch GmbH die umfangreichen Mindfulness-Programmen im Bereich Robert Bosch Automotive Electronic (AE) darstellen.

    Dozent 5 von 6
  • Angelika von der Assen

    Angelika von der Assen wird als Leiterin des Management Developments der AXPO Holding AG in der Schweiz von ihren Erfahrungen mit achtsamkeitsbasierten Trainings in der Talent- und Führungskräfteentwicklung ihres Unternehmens berichten. Sie ist auch als Trainerin für das von Google entwickelte SEARCH INSIDE YOURSELF-Programm tätig.

    Dozent 6 von 6
  • Veranstaltungsort

    Hospitalhof Stuttgart · Evangelisches Bildungszentrum
    Büchsenstraße 33
    70174 Stuttgart

    Tel. 0711 / 20 68-150
    Fax: 0711 / 20 68-327
    info@hospitalhof.de

Kosten

  • Teilnahmegebühr ohne Trainingsworkshop
    790,00 EUR
  • Teinahmegebühr inklusive Trainingsworkshop
    890,00 EUR
  • Nur Trainingsworkshop
    190,00 EUR

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Senta Otto

Universität Witten/Herdecke

Professional Campus

Alfred-Herrhausen-Str. 50

58448 Witten

Tel.: +49 (0)2302/ 926 755

Fax: +49 (0)2302 / 926 44 915

E-Mail: senta.otto@uni-wh.de

Partner