Führung & Organisation

Professional Campus | UW/H

  • 27.09.2021
  • Lehrgang
  • 8 Dozierende
  • 10 Module
  • Holzkirchen (bei Würzburg)

Train the Trainer – für Mindful Leadership

Alle Bildungsangebote

Trainieren Sie achtsam.

Achtsamkeitsbasierte Trainings für Führungskräfte werden in vielen Organisationen nachgefragt, weil das Arbeitstempo, die Menge und Komplexität der Aufgaben den Druck auf die verantwortlichen Personen so sehr erhöht, dass die gewohnten Schulungsansätze nicht mehr ausreichen. Um innerlich Kurs halten zu können, brauchen Führungskräfte Methoden, die den Blick auf das Wesentliche lenken und die persönliche Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit zurückbringen.

Mindful Leadership Trainings können das leisten. Der Erfolg von Jon Kabat-Zinn´s Programm „Mindfulness Based Stress Reduction“ (MBSR) in Stresskliniken und in der Wissenschaft hat das Achtsamkeitstraining in den Fokus der Personal- und Führungskräfte-Entwicklung gerückt. Es lässt sich allerdings nur bedingt in seiner ursprünglichen Form in Organisationen durchführen. Um der Eigendynamik von Organisationen gerecht zu werden, müssen spezielle Trainingsformen entwickelt werden. Das betrifft die Dauer, die Struktur, das Wording und die Auswahl der Übungen sowie den Übungsaufbau. Trainer sollten zudem wissen, wie Organisationen und ihre Menschen funktionieren.

 

Bei Trainings mit Führungskräften kommt neben dem grundlegenden Achtsamkeitstraining noch etwas hinzu. Um sie in ihrer Entwicklung nachhaltig zu unterstützen, benötigen sie differenzierte Anregungen zur Verbesserung ihrer Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten, ihrer Urteilsbildung und Entscheidungsfindung, ihrer Teamfähigkeiten sowie ihrer Fähigkeiten zum Erkennen und zur Transformation organisationaler Kulturmuster. Außerdem ist eine Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit persönlichen Entwicklungsthemen, d.h. einschränkenden Denk-, Fühl- und Verhaltensmustern, erforderlich.

Das kann Achtsamkeitstraining alleine nicht leisten. Daher werden im Lehrgang Modelle und praktische Führungsmethoden vermittelt, die unmittelbar mit dem meditativen Bewusstseinstraining verknüpft sind, sich aber direkt auf die Anwendung im Führungsalltag beziehen.

Ihre Learnings.

  • Führungskräften sowie BeraterInnen die Fähigkeiten vermitteln, in Organisationen oder für Organisationen achtsamkeitsbasierte Führungskräfte-Trainings und Führungskräfte-Entwicklungsprogramme durchzuführen
  • Erwerb von persönlichen, fachlichen, sozialen und handlungsorientierten Kompetenzen, um selbstständig Mindful Leadership Trainings und auch Trainings-Programme zu gestalten
  • Kompetenzerwerb in Selbstführung und Stressmanagement; Führung, Kommunikation und Konfliktklärung; Führung und Zusammenarbeit in Teams und Meetings, Leadership und Kulturtransformation

Bringt Sie voran.

  • Universitäts-Zertifikat | Trainer für Mindful Leadership

Das bringen Sie mit.

  • Vor der verbindlichen Zulassung zum Lehrgang ist das Ausfüllen eines Fragebogens und ein telefonisches Auswahlgespräch mit dem Lehrgangsleiter erforderlich. Den Fragebogen bekommen Sie nach der Anmeldung per Mail zugeschickt, anschließend wird ein Gesprächstermin vereinbart.
  • Aufnahmekriterien: mind. 30 Jahre, mind. 5 Jahre Berufserfahrung, Erfahrung im Umgang mit Gruppen
  • Bereitschaft täglich eine Stunde Körper- und Bewusstseinstraining zu praktizieren
  • Bereitschaft sich durch Lektüre den wissenschaftlichen Hintergründen zu nähern
  • Bereitschaft konkrete Methoden im eigenen Arbeitsumfeld erkunden und anwenden
Führung & Organisation

Statement ehemalige Teilnehmerin

Claudia Hoefer, change.connect. | Beratung | Training | Coaching und ehemalige Teilnehmerin unseres Lehrgangs

Auf einen Blick.

Die Module beginnen am Montag um 12:00 Uhr mit dem Mittagessen und enden am Freitag um 14:30 Uhr.
Die Schweigeretreats (Modul 3 und Modul 6) beginnen am Sonntag um 18:00 Uhr.

1

Modul 1
27.09. - 01.10.2021

Selbstführung und Stressmanagement

Modul 2
21.11. - 26.11.2021

Schweigeretreat

2

3

Modul 3
14.03. - 18.03.2022

Gestaltung von Stressmanagement-Trainings in Organisationen

Modul 4
20.06. - 24.06.2022

Führung, Kommunikation und Konfliktklärung

4

5

Modul 5
11.09. - 16.09.2022

Schweigeretreat

Modul 6
21.11. - 25.11.2022

Gestaltung von Kommunikations- und Konflikttrainings

6

7

Modul 7
13.03. - 17.03.2022

Führung und Zusammenarbeit in Teams

Modul 8
10.07. - 14.07.2023

Gestaltung von Trainings für effiziente Teammeetings

8

9

Modul 9
16.10. - 20.10.2023

Leadership und Kulturtransformation

Modul 10
22.01. - 26.01.2024

Gestaltung von Mindful Leadership Trainings zur Unterstützung von Kulturtransformationsprozessen

10

Kostenfreie Online-Info zum Lehrgang!

Lernen Sie den Lehrgangsleiter kennen, erfahren Sie detaillierte Informationen zu Inhalt und Ablauf und stellen Sie alle Ihre Fragen!

Die Live-Online-Info findet am Dienstag, 11. Mai von 18 bis 19 Uhr statt.

Hier geht’s zur Anmeldung:

Wir sind ein Zukunftsnetzwerk.

Rudi Ballreich

Rudi Ballreich (M.A.),

Arbeitet als systemischer Organisationsberater, Mediator und Trainer für Mindful Leadership. Er hat seit 2012 Mindful Leadership als differenzierten Ansatz der Führungskräfte-Entwicklung ausgearbeitet. Seit 2021 ist er Geschäftsführer der Concadora GmbH.

Dr. Britta Hölzl

Dr. Britta Hölzel,

ist Diplom-Psychologin, Neurowissenschaftlerin, Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)- und Yoga-Lehrerin.

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin,

lehrt Philosophie und politische Theorie und ist einer der führenden Philosophen unserer Zeit. In seinem Buch „Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie“ zeigt er die Bedeutung der ethischen Haltungen der Akteure in Wirtschaft und Gesellschaft. Er war Kulturstaatsminister im ersten Kabinett Schröder, Kulturreferent der LHS München und Präsident der Gesellschaft für analytische Philosophie sowie der Deutschen Gesellschaft für Philosophie.

Prof. Dr. Joachim Bauer

Prof. Dr. Joachim Bauer,

ist Neurowissenschaftler, Psychotherapeut, Arzt und Autor. Für seine Forschungsarbeiten an der Universität Freiburg erhielt er den renommierten Organon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie.

Dr. Alexander Poraj

Dr. Alexander Poraj,

ist Zen-Meister und spiritueller Leiter des Benediktushofes.

Dr. Marcel Hülsbeck

Prof. Dr. Marcel Hülsbeck,

Beschäftigt sich als Inhaber des WIFU-Stiftungslehrstuhls für Management von Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke mit der Entstehung und Reduzierung von Angst durch Führung sowie dem Zusammenhang von Motivation von MitarbeiterInnen und Achtsamkeit im Führungshandeln.

Prof. Dr. Niko Kohls

Prof. Dr. Niko Kohls,

forscht und lehrt an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg als Professor für Gesundheitswissenschaften und hat eine der weltweit größten Studien zu Achtsamkeit am Arbeitsplatz wissenschaftlich begleitet.

Susanne Breuninger-Ballreich

Susanne Breuninger-Ballreich,

ist Schauspielerin, Gestalt-Psychotherapeutin, Tanztherapeutin, MBSR/MBCT-Lehrerin und leitet eine Ausbildung für MBSR- und AchtsamkeitslehrerInnen (ZAS-Zentrum für Achtsamkeit Stuttgart).

Holen Sie sich unsere Broschüre!

Steht in Kürze zum Download bereit.

Führung & Organisation

Veranstaltungsort | Unterkunft

Benediktushof - Zentrum für Meditation und Achtsamkeit.

Benediktushof – Seminar- und Tagungszentrum GmbH
Akademie für Führungskompetenz
Klosterstraße 10
97292 Holzkirchen (bei Würzburg)

T +49 (9369) 98 38 – 0, F – 38
E kurse@benediktushof-holzkirchen.de

www.benediktushof-holzkirchen.de

Wir haben für Sie ein Zimmerkontingent am Benediktushof reserviert. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit im Einzelzimmer zu übernachten. Der Benediktushof berechnet pro Übernachtung inkl. Vollverpflegung im EZ 98,00€.

Benediktushof
+
-

Teilnehmerbeitrag.

12.450€

Die Kosten des Lehrgangs können in Raten gezahlt werden. Sollten Sie individuelle Finanzierungsfragen haben, so sprechen Sie uns jederzeit gerne an. (Es wird keine MwSt. berechnet.)

Anmelden

Klaus Schavan, Teilnehmer Train the Trainer für Mindful Leadership

»Der Lehrgang stellte mich vor die Entscheidung, ob ich als Führungskraft anders wirksam werden will … Nämlich in der Tiefe. Damit hatte ich nicht gerechnet!«

Klaus Schavan, Technischer Geschäftsführer

Bleiben wir in Kontakt?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Senta Otto
Senta Otto

Beratung & Projektmanagement

Universität Witten/Herdecke
Professional Campus
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten

T +49 (0)2302/ 926 755
F +49 (0)2302 / 926 44 915
E senta.otto@uni-wh.de


Führung & Organisation

Zusammenarbeit | Kooperation

Partner in Wissenschaft & Praxis.

  • Universität Witten/herdecke

Häufig gestelle Fragen.

Was bedeutet CAS-Lehrgang?

Certificate of Advanced Studies (CAS) steht für ein kürzeres Weiterbildungsangebot. Eine CAS-Weiterbildung, auch Zertifikatslehrgang genannt, vertieft ein bestimmtes Fachthema und dauert zwischen einem halben und einem ganzen Jahr. Ein CAS-Zertifikatslehrgang besteht nicht nur aus den Präsenzzeiten, sondern auch die Vorbereitung und Nachbereitung zu einem Modul im Lehrgang nimmt Zeit in Anspruch. In CAS-Lehrgängen werden Prüfungsleitungen erbracht. Wenn der Lehrgang erfolgreich abschließt, erhält man mindestens zehn ECTS-Punkte.

Ist es notwendig ein Studium absolviert zu haben, um an einem Lehrgang teilzunehmen?

Für die Teilnahme an einem Lehrgang ist es nicht notwendig ein Studium absolviert zu haben. Allerdings haben wir für manche Lehrgänge Aufnahmekriterien, wie Berufserfahrung oder ein Mindestalter definiert.

Werden die Lehrgänge jährlich angeboten?

Unsere Lehrgänge werden jährlich angeboten. Dabei ist der Start des Lehrgangs abhängig von der Erreichung der Mindestteilnehmerzahl.

Wie setzt sich die Teilnehmergruppe zusammen?

Die Teilnehmer unserer Lehrgänge kommen aus verschiedenen Branchen und Organisationen. Die Heterogenität der Teilnehmer wird als sehr bereichernd empfunden.

Wie werden die Lernunterlagen zur Verfügung gestellt?

Die Unterlagen zu den Lehrgängen werden in digitaler Form über eine Plattform zur Verfügung gestellt.

Ist es möglich ein Modul zu "testen" und dann ggf. wieder auszusteigen?

Es ist nicht möglich einen Lehrgang zu „testen“ und nach dem ersten Modul den Lehrgang wieder zu verlassen. Bei der Entscheidungsfindung für den Besuch eines Lehrgangs stehen wir gerne beratend zur Seite um über Inhalte und organisatorisches aufzuklären.

Wie hoch ist der Arbeitsaufwand zwischen den Modulen?

Der Arbeitsaufwand zwischen den Modulen ist abhängig von der Wahl des Lehrgangs. Es gilt aber immer eine Zeit für die Vorbereitung und Nachbereitung eines Modules einzuplanen.

Ist die Teilnahme an nur einem Modul möglich?

Unsere Lehrgänge sind so entwickelt worden, dass sie konzeptionell stimmig sind. Wir möchten, dass sich unsere Teilnehmer nicht nur inhaltlich, sondern auch persönlich in einem bestimmten Zeitraum weiterentwickeln. Daher ist es nicht möglich nur ein Modul eines Lehrgangs zu besuchen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Wir bieten verschiedene Zahlungsmodelle an. Neben dem Gesamtbetrag für einen Lehrgang besteht die Möglichkeit einer jährlichen Ratenzahlung pro Modul.

Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es?

Mit dem Bildungsscheck NRW übernimmt das Land die Hälfte der Seminarkosten für die berufliche Weiterbildung, höchstens jedoch 500 Euro. Man kann einen Bildungsscheck erhalten, wenn das zu versteuerndes Jahreseinkommen mehr als 20.000 bis max. 40.000 Euro beträgt. Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und Sitz oder Arbeitsstätte in NRW können bis zu zehn betriebliche Bildungsschecks pro Kalenderjahr für ihre Beschäftigten in Anspruch nehmen.

Kann für eine Weiterbildung Bildungsurlaub genommen werden?

Bildungsurlaub ist ein durch Gesetz geregelter Urlaubsanspruch von Arbeitnehmern, damit diese ein Seminar während ihrer Arbeitszeit besuchen können. Diese Seminare müssen als Bildungsurlaub anerkannt sein. In NRW werden nicht einzelne Seminare anerkannt, sondern ausschließlich der Veranstalter. Der Professional Campus der UW/H verfügt nicht über eine Anerkennung als Veranstalter für die Anerkennung von Bildungsurlaub in NRW.

Weitere Mindful Leadership Angebote.

Mindful Leadership Konferenz 2021
Agile Leadership Hier entsteht Neues!