Führung & Organisation

Professional Campus | UW/H

  • 20.04.2021
  • Online-Info
  • 1 Dozent
  • 1 Termin
  • Online

Live Online-
Information

Systemische Organisations- und Wirtschaftsmediation
20. April | 18 bis 19 Uhr
mit dem Lehrgangsleiter Rudi Ballreich (M.A.)
Alle Bildungsangebote

Virtuelles Kennenlernen.

Lernen Sie den Lehrgangsleiter kennen, erfahren Sie detaillierte Inhalte und Abläufe und stellen Sie alle Ihre Fragen!

Melden Sie sich an!

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Ihren Nachnamen an.

Rudi Ballreich, Lehrgangsleiter.

Rudi Ballreich

Rudi Ballreich (M.A.),

Arbeitet als systemischer Organisationsberater, Mediator und Trainer für Mindful Leadership. Er hat seit 2012 Mindful Leadership als differenzierten Ansatz der Führungskräfte-Entwicklung ausgearbeitet. Seit 2021 ist er Geschäftsführer der Concadora GmbH.

Mehr über den Lehrgang.

Für detaillierte Informationen zum Lehrgang, bitte hier entlang:
Systemische Organisations- und Wirtschaftsmediation

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Marie Brämer, Professional Campus der Universität Witten Herdecke
Marie Brämer

Beratung & Projektmanagement

Universität Witten/Herdecke
Professional Campus
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten

T +49 (0)2302 / 926 768
F +49 (0)2302 / 926 44915
E marie.braemer@uni-wh.de


Häufig gestelle Fragen.

Was bedeutet CAS-Lehrgang?

Certificate of Advanced Studies (CAS) steht für ein kürzeres Weiterbildungsangebot. Eine CAS-Weiterbildung, auch Zertifikatslehrgang genannt, vertieft ein bestimmtes Fachthema und dauert zwischen einem halben und einem ganzen Jahr. Ein CAS-Zertifikatslehrgang besteht nicht nur aus den Präsenzzeiten, sondern auch die Vorbereitung und Nachbereitung zu einem Modul im Lehrgang nimmt Zeit in Anspruch. In CAS-Lehrgängen werden Prüfungsleitungen erbracht. Wenn der Lehrgang erfolgreich abschließt, erhält man mindestens zehn ECTS-Punkte.

Ist es notwendig ein Studium absolviert zu haben, um an einem Lehrgang teilzunehmen?

Für die Teilnahme an einem Lehrgang ist es nicht notwendig ein Studium absolviert zu haben. Allerdings haben wir für manche Lehrgänge Aufnahmekriterien, wie Berufserfahrung oder ein Mindestalter definiert.

Werden die Lehrgänge jährlich angeboten?

Unsere Lehrgänge werden jährlich angeboten. Dabei ist der Start des Lehrgangs abhängig von der Erreichung der Mindestteilnehmerzahl.

Wie setzt sich die Teilnehmergruppe zusammen?

Die Teilnehmer unserer Lehrgänge kommen aus verschiedenen Branchen und Organisationen. Die Heterogenität der Teilnehmer wird als sehr bereichernd empfunden.

Wie werden die Lernunterlagen zur Verfügung gestellt?

Die Unterlagen zu den Lehrgängen werden in digitaler Form über eine Plattform zur Verfügung gestellt.

Ist es möglich ein Modul zu "testen" und dann ggf. wieder auszusteigen?

Es ist nicht möglich einen Lehrgang zu „testen“ und nach dem ersten Modul den Lehrgang wieder zu verlassen. Bei der Entscheidungsfindung für den Besuch eines Lehrgangs stehen wir gerne beratend zur Seite um über Inhalte und organisatorisches aufzuklären.

Wie hoch ist der Arbeitsaufwand zwischen den Modulen?

Der Arbeitsaufwand zwischen den Modulen ist abhängig von der Wahl des Lehrgangs. Es gilt aber immer eine Zeit für die Vorbereitung und Nachbereitung eines Modules einzuplanen.

Ist die Teilnahme an nur einem Modul möglich?

Unsere Lehrgänge sind so entwickelt worden, dass sie konzeptionell stimmig sind. Wir möchten, dass sich unsere Teilnehmer nicht nur inhaltlich, sondern auch persönlich in einem bestimmten Zeitraum weiterentwickeln. Daher ist es nicht möglich nur ein Modul eines Lehrgangs zu besuchen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Wir bieten verschiedene Zahlungsmodelle an. Neben dem Gesamtbetrag für einen Lehrgang besteht die Möglichkeit einer jährlichen Ratenzahlung pro Modul.

Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es?

Mit dem Bildungsscheck NRW übernimmt das Land die Hälfte der Seminarkosten für die berufliche Weiterbildung, höchstens jedoch 500 Euro. Man kann einen Bildungsscheck erhalten, wenn das zu versteuerndes Jahreseinkommen mehr als 20.000 bis max. 40.000 Euro beträgt. Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und Sitz oder Arbeitsstätte in NRW können bis zu zehn betriebliche Bildungsschecks pro Kalenderjahr für ihre Beschäftigten in Anspruch nehmen.

Kann für eine Weiterbildung Bildungsurlaub genommen werden?

Bildungsurlaub ist ein durch Gesetz geregelter Urlaubsanspruch von Arbeitnehmern, damit diese ein Seminar während ihrer Arbeitszeit besuchen können. Diese Seminare müssen als Bildungsurlaub anerkannt sein. In NRW werden nicht einzelne Seminare anerkannt, sondern ausschließlich der Veranstalter. Der Professional Campus der UW/H verfügt nicht über eine Anerkennung als Veranstalter für die Anerkennung von Bildungsurlaub in NRW.

Weitere passende Angebote.

27.09.2021
Train the Trainer – für Mindful Leadership
05.10.2021
Systemische Aufstellung – Werkstatt für systemische Lösungen
Agile Leadership Hier entsteht Neues!