Mindful Leadership | #Train the Trainer - Zertifikatslehrgang | 2017

Der Lehrgang „Train the Trainer für Mindful Leadership“ hat das Ziel, Führungskräften, Teamleitern oder anderen Interessierten die Fähigkeit zu vermitteln, in Organisationen oder für Organisationen achtsamkeitsbasierte Führungstrainings durchzuführen. Im 1. und 2. Semester ist das Training identisch mit dem Lehrgang „Führungskompetenz“. Hier geht es um die Erfahrung des achtsamkeitsbasierten Bewusstseinstrainings und den damit zusammenhängenden Führungsmethoden.

Nutzen

Für den Zertifikatslehrgang sind leider keine Plätze mehr verfügbar. Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren. Wir setzten Sie dann auf die Warteliste.

Zielsetzung und Inhalte:

Die Teilnehmer erwerben in dem Lehrgang die persönlichen, fachlichen, sozialen und handlungsorientierten Kompetenzen, um selbstständig achtsamkeitsbasierte Trainings in und für Organisationen durchzuführen. Der Kompetenzerwerb ist ausgerichtet auf die vier Bereiche:

 

  • Selbststeuerung, Stressmanagement und Achtsamkeitstrainings in Organisationen
  • Achtsamkeitsbasierte Kommunikations- und Konflikttrainings
  • Achtsamkeitsbasierte Trainings für Beratungs- und Entscheidungsprozesse
  • Achtsamkeitsbasierte Trainings für Changemanagement und Kulturtransformation

 

Im 1. und 2. Semester ist das Training identisch mit dem Lehrgang „Führungskompetenz“. Hier geht es um die Erfahrung des achtsamkeitsbasierten Bewusstseinstrainings und den damit zusammenhängenden Führungsmethoden. Literaturstudien sollen die Erkenntnisgrundlagen vertiefen und die Erprobung im Alltag unterstützen.

 

Im 3. und 4. Semster geht es um intensive Anleitungsübungen für die einzelnen Methoden, um wissenschaftliche Vertiefung durch verschiedene Professoren und um Praxisberichte von Verantwortlichen für Achtsamkeitsprogramme aus verschiednen Organisationen.

Zwischen den Modulen werden die Anleitungsübungen in selbstorganisierten Übungsgruppen fortgesetzt. Schriftliche Ausarbeitungen zu den einzelnen Themen stellen den Input für weitere Trainingseinheiten dar. In jedem Modul wird daran gearbeitet, wie ein eigenes Training zum jeweiligen Schwerpunktthema gestaltet werden kann.

 

Zielgruppen: Organisationsinterne Verantwortliche für Führungskräfteentwicklung, Personalentwicklung und Gesundheitsmanagement. Organisationsberater, Supervisor, Coaches. Führungskräfte und Projektverantwortliche für Changemanagement und Kulturentwicklung in Organisationen. MBSR- und andere Achtsamkeitslehrer.

Für den Zertifikatslehrgang sind leider keine Plätze mehr verfügbar. Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren. Wir setzten Sie dann auf die Warteliste.

Module

  1. 1
    Start: 06.03.2017, 18:00 Uhr | Ende: 10.03.2017, 16:00 Uhr

    Modul 1
    Selbstführung und Stressmanagement

  2. 2
    Start: 03.07.2017, 12:00 Uhr | Ende: 07.07.2017, 08:00 Uhr

    Modul 2
    Kommunikation und Konfliktklärung

    Das Modul startet am 03. Juli 2017 um 12:00 Uhr mit dem Mittagessen ( um 13:30 Uhr im Seminarraum) und endet am 07. Juli 2017 um 08:00 Uhr mit dem Frühstück.

  3. 3
    Start: 11.09.2017, 18:00 Uhr | Ende: 15.09.2017, 16:00 Uhr

    Modul 3
    Beraten und entscheiden – alleine und in Teams

  4. 4
    Start: 27.11.2017, 18:00 Uhr | Ende: 01.12.2017, 16:00 Uhr

    Modul 4
    Changemanagement und Kulturtransformation in Organisationen

  5. 5
    Start: 05.03.2018, 18:00 Uhr | Ende: 09.03.2018, 16:00 Uhr

    Modul 5

    Gestaltung von achtsamkeitsbasierten Stresstrainings in Organisationen*

  6. 6
    Start: 04.06.2018, 18:00 Uhr | Ende: 08.06.2018, 16:00 Uhr

    Modul 6

    Gestaltung von achtsamkeitsbasierten Kommunikations- und Konflikttrainings*

  7. 7
    Start: 03.09.2018, 18:00 Uhr | Ende: 07.09.2018, 16:00 Uhr

    Modul 7

    Gestaltung von achtsamkeitsbasiertenTrainings für Beratungs- und Entscheidungsprozesse in Teammeetings*

  8. 8
    Start: 19.11.2018, 18:00 Uhr | Ende: 23.11.2018, 16:00 Uhr

    Modul 8

    Gestaltung von achtsamkeitsbasierten Trainings zur Kulturtransformation und zum Changemanagement*

Abschluß: Universitäts-Zertifikat | Trainer für Mindful Leadership

*Train the Trainer, wissenschaftliche Grundlagen und Praxisberichte

  • Prof. Dr. Tobias Esch

    Prof. Dr. Tobias Esch ist Professor für Integrative Gesundheitsversorgung/Gesundheitsförderung an der Universität Witten/Herdecke. Als Allgemeinmediziner, Gesundheitsforscher und Neurowissenschaftler stellt er den Ansatz der Mind-Body-Medizin vor, der für das Verständnis von Stress und Stressbewältigung durch Achtsamkeit wesentliche Grundlagen liefert.

    Dozent 1 von 8
  • Prof. Dr. Marcel Hülsbeck

    Prof. Dr. Marcel Hülsbeck beschäftigt sich als Inhaber des WIFU-Stiftungslehrstuhls für Management von Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke mit der Entstehung und Reduzierung von Angst durch Führung sowie dem Zusammenhang von Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Achtsamkeit im Führungshandeln. Er ist wissenschaftlicher Leiter des Führungskräfteprogramms „Führungskompetenz durch Mindful Leadership“ und des Lehrgangs „Train the Trainer für Mindful Leadership“.

    Dozent 2 von 8
  • Prof. Dr. Niko Kohls

    Prof. Dr. Niko Kohls forscht und lehrt an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg als Professor für Gesundheitswissenschaften. Er hat eine der weltweit größten Studien zu Achtsamkeit am Arbeitsplatz wissenschaftlich begleitet und zahlreiche Publikationen zum Thema Achtsamkeit und Stress veröffentlicht. Er wird in dem Lehrgang die wissenschaftlichen Forschungen zur Wirksamkeit von Achtsamkeitstrainings in Organisationen sowie Evaluierungsmethoden von Achtsamkeitstrainings vorstellen. Beitrag in Modul 8

    Dozent 3 von 8
  • Petra Martin

    Petra Martin wird als Leiterin des Kompetenzzentrums Leadership der Robert Bosch GmbH vorstellen, wie Bosch die digitale Transformation gestaltet. Sie wird mit Ihrer Kollegin Christiane Kurz den Digi-Campus vorstellen. Sie wird aufzeigen, wie bei der digitalen Transformation Leadership-Entwicklung mit Kulturentwicklung miteinander verknüpft werden und wie neue Formen des Lernens dabei integriert werden können.

    Dozent 4 von 8
  • Prof. Dr. Werner Vogd

    Prof. Dr. Werner Vogd beschäftigt sich als Inhaber des Lehrstuhls für Soziologie an der Universität Witten/Herdecke mit den sozialen Dynamiken in Management und in der Führung von Organisationen. Er wird von seinen Forschungen zur Rezeption buddhistischer Meditations-praktiken in den westlichen Gesellschaften berichten.

    Dozent 5 von 8
  • Rudi Ballreich, M.A.

    Rudi Ballreich  |  Organisationsberater / Managementtrainer / Mediator BM®, BMWA, ÖBMJ / Mediationsausbilder BM® und BMWA

    arbeitet im Rahmen der Trigon Entwicklungsberatung als systemischer Organisationsberater, Mediator und Trainer für Mindful Leadership. Er hat seit 2012 Mindful Leadership als differenzierten Ansatz der Führungskräfte-Entwicklung ausgearbeitet und zusammen mit seinen KollegInnen in vielen namhaften Unternehmen umgesetzt. Mindful Leadership Trainings haben sich bei der Entwicklung von transformationsorientierter Führung sowie zur Unterstützung von Prozessen der
    Kulturtransformation in Organisationen als besonders erfolgreich erwiesen. An der Universität Witten/Herdecke ist er auch in der fachlichen Leitung der Lehrgänge: Führungskompetenz durch Mindful Leadership und Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen tätig.

     

    Dozent 6 von 8
  • Dr. Alexander Poraj

    Dr. Alexander Poraj ist Zen-Meister und spiritueller Leiter des Benediktushofes. Er wird seine Erfahrungen mit Zen- Trainings für Führungskräfte in den Lehrgang einbringen sowie die äußeren und inneren Grundhaltungen zeigen und das Vorgehen bei der Zenmeditation anleiten. Beitrag in Modul 9

    Dozent 7 von 8
  • Martina Plesse

    Martina Plesse ist Yoga-Lehrerin und Yoga-Therapeutin. Sie wird in allen Modulen zweimal täglich einfache Yogaübungen und achtsamkeitsbasierte Körperarbeit anleiten. Außerdem wird Sie vermitteln, wie diese Übungen in Trainings- und Workshops eingesetzt werden können und worauf dabei zu achten ist.

    Dozent 8 von 8

Teilnahmegebühr

  • 8.800,00 Euro

Für den Zertifikatslehrgang sind leider keine Plätze mehr verfügbar. Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren. Wir setzten Sie dann auf die Warteliste.

Es wird keine MwSt. berechnet. Der Preis ist exklusive Unterkunft und Verpflegung.

Bitte buchen Sie für den Lehrgang Unterkunft und Verpflegung direkt beim Benediktushof.

Hinweis: Bitte buchen Sie für den Lehrgang Unterkunft und Verpflegung direkt beim Benediktushof.

Nehmen Sie Kontakt auf

Senta Otto

Beratung & Projektmanagement

Universität Witten/Herdecke

Professional Campus

Alfred-Herrhausen-Str. 50

58448 Witten

Tel.: +49 (0)2302/ 926 755

Fax: +49 (0)2302 / 926 44 915

E-Mail: senta.otto@uni-wh.de