SAVE THE DATE | X. ZNU-Zukunftskonferenz |

19. & 20. April 2018

SAVE THE DATE | X. Zukunftskonferenz Food

19./20. April 2018

VORTRÄGE | IX. ZNU-Zukunftskonferenz |
29. März 2017

Hier finden Sie die Vortragsunterlagen zur ZNU-Zukunftskonferenz Food 2017 „Vertrauen in die Wertschöpfungskette“

Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link und geben Sie Ihr Passwort ein:

Vorträge | ZNU-Zukunftskonferenz Food 2017

Inhalte 2017

  1. 1
    08:30 Uhr

    Anmeldung & Begrüßungskaffee

     

  2. 2
    09:00 - 10:45 Uhr
    • Begrüßung durch den ZNU-Beirat und die ZNU-Leitung
    • Arved Fuchs: Blickpunkt Klimawandel – Gefahren und Chancen
    • Prof. Dr. Klaus Töpfer: Vertrauen in die Wertschöpfungskette – Aktuelle Herausforderungen
  3. 3
    10:45 Uhr

    Kaffeepause

  4. 4
    11:15 - 13:00 Uhr | Globales Vertrauen
    • Lidl: Florian Schütze
    • Ültje: Guido Wolf
    • Don Limón: Andreas Schindler
    • Diskussion
    • Impulse des ZNU
  5. 5
    13:00 Uhr

    Mittagspause

  6. 6
    13:45 - 14:30 Uhr | Regionales Vertrauen
    • Bünting: Markus Buntz
    • Hochland: Josef Stitzl
    • Diskussion
  7. 7
    14:45 - 15:45 Uhr | Arena für nachhaltige StartUps
    1. Hochwertige Bioprodukte + Nachhaltigkeit = Glücksmomente, Karolin Trockels, Glücksmoment
    2. Ein Alternativmodell zum InnovationLab: Warum Bahlsen ein Ökosystem baut Verena Bahlsen, HERMANN’S
    3. Die EinDollarBrille – neue Lebensperspektiven für Menschen mit Sehbehinderung Renate Eden, EinDollarBrille

    Der Nachhaltige Ausblick

  • Dr. Tanja Busse

    Dr. Tanja Busse, geboren 1970, aufgewachsen auf einem Bauernhof im Kreis Höxter, Ostwestfalen, studierte Journalistik und Philosophie in Dortmund, Bochum und Pisa. Nach einem Volontariat beim Westdeutschen Rundfunk und der Promotion zum Dr. phil. arbeitete sie als Redakteurin und Moderatorin beim WDR. Sie schrieb mehrere Bücher über Landwirtschaft, Ernährung und politischen Konsum. Zuletzt erschien „Die Wegwerfkuh. Wie unsere Landwirtschaft Tiere verheizt, Bauern ruiniert, Ressourcen verschwendet und was wir dagegen tun können“. Sie lebt als freie Autorin und Moderatorin in Hamburg, schreibt für die Süddeutsche Zeitung, die Zeit, Zeo2 und moderiert Konferenzen und Diskussionen rund um Nachhaltigkeitsthemen, unter anderem die Nachhaltigkeitskonferenzen NRW und die Abschlußkonferenz der UNESCO-Dekade zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung.

    Dozent 1 von 13
  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Töpfer

    Professor Dr. Klaus Töpfer war Exekutivdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam sowie ehemaliger Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) in Nairobi. Er absolvierte ein Studium der Volkswirtschaftslehre und promovierte in Münster. Er war Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau sowie Mitglied des Deutschen Bundestages. Prof. Töpfer erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen, wie beispielsweise das große Bundesverdienstkreuz, den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für sein Lebenswerk. 2012 wurde er in die Earth Hall of Fame von Kyoto aufgenommen. (Bildquelle: Schulzendorff)

    Dozent 2 von 13
  • Arved Fuchs

    Arved Fuchs unternimmt seit 1977 Expeditionen, die Schwerpunkte liegen dabei auf den polaren Regionen der Erde. Fuchs war der erste Mensch, der in einem Jahr zu Fuß den Süd- und auch den Nordpol erreichte. In zahlreichen Publikationen und TV-Dokumentationen berichtet Fuchs über seine Expeditionen und verweist dabei immer wieder auf den Klimawandel, speziell in der Arktis. Mit seinem Segelschiff, der „Dagmar Aaen“, kehrte er im vergangenen Jahr von einer einjährigen Expedition aus der Antarktis zurück, die auf die Veränderungen der Weltmeere aufmerksam machen sollte.

    Dozent 3 von 13
  • Florian Schütze

    Florian Schütze begann 2002 seinen Werdegang bei Lidl International nach erfolgreichem Abschluss seines Studium an der University of Brighton in England. In leitender Funktion war er von Beginn an in verschiedenen Unternehmensbereichen tätig. Er verantwortete unter anderem den technischen Einkauf bei Lidl Schweden und war mit dem Aufbau neuer Lidl-Landesgesellschaften betraut. Seit 2007 leitet Florian Schütze als Prokurist den Geschäftsbereich Gesellschaft & Umwelt (Nachhaltigkeit) bei Lidl International in Neckarsulm. Mit seiner ausgewiesenen Expertise in sozialen und ökologischen Themenstellungen liegt der Fokus seines Wirkens auf internationalen Lieferketten und der Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in den unterschiedlichen Sortimentsbereichen von Lidl.

    Dozent 4 von 13
  • Guido Wolf

    Der 1960 in Hamburg geborene Diplom-Kaufmann Wolf hat seine berufliche Entwicklung konsequent auf die FMCG-Branche ausgerichtet und kann auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Guido Wolf ist seit 2003 Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung von FELIX GmbH & Co. KG sowie der ültje GmbH in Schwerte, dem Nussspezialisten der Intersnack Gruppe. Er koordiniert zusätzlich alle Nuss-Markenaktivitäten der Gruppe europaweit. In weiterer Funktion ist er Mitglied im CSR Steuerungs-Team der Gruppe.

    Dozent 5 von 13
  • Markus Buntz

    Markus Buntz studierte Betriebswirtschaftslehre und war bis 2008 Geschäftsführer der Drogerie Müller in Ulm. Von 2008 bis 2015 war Herr Buntz als Geschäftsführer der Globus SB-Warenhaus Holding in Sankt Wendel tätig und ist nun seit Juni 2015 im Vorstand (Vorsitzender) der Unternehmensgruppe Bünting in Leer.

    Dozent 6 von 13
  • Josef Stitzl

    Josef Stitzl ist seit 2006 „Hochländer“, nach Stationen im Technischen Management von Unilever und Savencia. Nach sechs Jahren als Koordinator für die Werke der internationalen Hochland-Gruppe trägt er seit Mitte 2012 als Geschäftsführer die Verantwortung für das deutsche Geschäft von Hochland, seit Anfang 2016 als Sprecher eines dreiköpfigen Geschäftsführergremiums. Der 47-Jährige hat an der TU München Maschinenbau studiert und sein kaufmännisches  Handwerkszeug über ein Executive BBA Programm an der GSBA Zürich erworben. Josef Stitzl ist überzeugter Anhänger der Managementkybernetik und der Theorie des Managements komplexer Systeme. In Zeiten von Instabilität und Digitalisierung ist für ihn langfristiger Unternehmenserfolg nur möglich mit einer klaren Ausrichtung an Kunden und Verbrauchern, sowie durch die  Orientierung an gemeinsamen Werten und einer starken Vertrauenskultur. Josef Stitzl sieht sich in der Pflicht als erster Nachhaltigkeitsbotschafter Hochlands. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt mit seiner Familie in Kempten im Allgäu.

    Dozent 7 von 13
  • Andreas Schindler

    Andreas Schindler ist seit über 30 Jahren im internationalen Frisch-Frucht-Geschäft tätig, hat Soziologie studiert und führt zusammen mit seinem Bruder das Familienunternehmen Don-Limón in dritter Generation. Direktes Engagement in Farmen in Lateinamerika, Asien und Afrika sowie ein Fokussieren auf die Menschen innerhalb der „Ersten Meile“ haben das ursprünglich lokale Handelsunternehmen in einen globalen Fruchtproduzenten verwandelt – modernes Lieferkettenmanagement in komplizierten Beschaffungsmärkten mit vornehmlich kleinbäuerlichen Strukturen. Andreas Schindler hat in den letzten 15 Jahren ein hoch professionelles globales Team aus über 12 Nationen gebildet, das durch kulturelles und technisches Knowhow die oft chaotischen Strukturen der Produktionsstätten in der südlichen Hemisphäre mit den modernen Vertriebsorganisationen der nördlichen Welt verbindet.

    Dozent 8 von 13
  • Carolin Trockels

    2016 gründete Karolin Trockels die Glücksmoment GmbH, ein Unternehmen spezialisiert auf die Herstellung von hochwertigen Süß- & Backwaren. Zuvor lebte und arbeite Sie in Indien, Frankreich und Spanien. Dort absolvierte Sie eine Ausbildung als Konditorin, studierte Social Education und leitete ein Restaurant.

    Dozent 9 von 13
  • Verena Bahlsen

    Verena ist die vierte Generation des deutschen Keksherstellers Bahlsen, und beabsichtigt durch ein separates, autonomes Innovationsmodell zukünftige Geschäftsfelder für die Bahlsen Gruppe zu finden. Nachdem Sie Medienkommunikation und Management in den USA und England studierte, kehrte sie Anfang 2015 nach Deutschland zurück. Seitdem arbeitet Sie mit ihrer Partnerin Laura Jaspers an der Entwicklung und Gründung einer solchen Tochterfirma.

    Dozent 10 von 13
  • Renate Eden

    Renate Eden, Jahrgang 1964, ist Bankbetriebswirtin. Sie wirkte in ihrer beruflichen Laufbahn als Beraterin beim Aufbau der Banken in den neuen Bundesländern mit und war später als Betreuerin  von Firmen- und Privatkunden in der Wedemark tätig. Heute lebt sie mit Ihrem Mann und drei gerade erwachsen werdenden Kindern in ihrer Wahlheimat in Neuharlingersiel, Ostfriesland. Vor zwei Jahren lernte sie die EinDollarBrille kennen und engagiert sich seitdem leidenschaftlich für die Bekanntmachung dieses Projektes.

    Dozent 11 von 13
  • Dr. Axel Kölle

    Dr. Axel Kölle beschäftigt sich seit vielen Jahren in Weiterbildung und Beratung mit dem Thema Nachhaltiges Wirtschaften, darüber hinaus auch in Forschung und Lehre an der Universität Witten/Herdecke. Gemeinsam mit Dr. Christian Geßner ist er Gründer und Leiter des ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung und der fjol GmbH, die Unternehmen dabei  unterstützt, Nachhaltigkeit fundiert umzusetzen und glaubwürdig zu kommunizieren.

    Dozent 12 von 13
  • Dr. Christian Geßner

    Dr. Christian Geßner ist seit Frühjahr 2009 gemeinsam mit Dr. Axel Kölle Gründer und Leiter des ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    der Universität Witten/Herdecke. Neben dem Institutsmanagement ist Christian Geßner in Forschung, Lehre, Weiterbildung und Beratung (fjol GmbH) aktiv.

    Dozent 13 von 13
  • Ardey Hotel Witten

    Ardey Hotel
    Ardeystraße 11-13
    58452 Witten

    E-Mail: info@ardey-hotel.de
    Telefon: 02302 / 98 488 – 0
    Fax: 02302 / 98 488 – 101

    http://www.ardey-hotel.de/

    Preise:

    Einzelzimmer: 72,- € pro Nacht inkl. Frühstück

    Doppelzimmer: 86,- € pro Nacht inkl. Frühstück

ZNU-Partner

ZNU - Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung

 

Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten

Tel.: +49 (0) 2302 926-545

E-Mail: znu@uni-wh.de