Führung & Organisation
  • 18.04.2024
  • Lehrgang
  • 7 Dozierende
  • 4 Module
  • Witten | Hamburg | Frankfurt | Witten

Kompakt-Lehrgang für Unternehmensnachfolger:innen, Young Professionals in Familienunternehmen und ihre Partner:innen

Unternehmenspraxis für NextGens

Jetzt zum Start am 18.04.2024 anmelden

Kompaktprogramm für NextGens und deren Partner:innen

Die Befähigung der nächsten Generation von Unternehmensverantwortlichen in der Führung & Aufsicht von Familienunternehmen wird einmal mehr zur Schlüsselfrage für den erfolgreichen und nachhaltigen Fortbestand zukunftsfähiger Organisationen und unserer Gesellschaft.

Doch wie erlangt man am besten die notwendigen Methoden, Werkzeuge und das Wissen, um sich auf die vielfältigen Herausforderungen und Rollen des unternehmerischen Denkens & Handelns vorzubereiten? Und zwar genauso umfassend wie zielgenau und effektiv?

Unser neues Kompaktprogramm Unternehmenspraxis für NextGens gibt genau die Antworten, die angehende Unternehmer:innen, ihre Partner:innen und Young Professionals in Familienunternehmen suchen. Dieses besondere Lernformat wurde in einer neuen Kooperation der führenden Wirtschaftsexpert:innen der Universität Witten/Herdecke mit den erfahrenen Berater:innen einer der erfolgreichsten Strategie- und Management-Beratungen im deutschsprachigen Raum entwickelt – Struktur Management Partner. Zusammen werden an 4 x 2 Tagen in praxisnahen und anschlussfähigen Modulen BWL-Wissen aus realen Fallbeispielen der Praxis in Familienunternehmen vermittelt und individuelle Führungskompetenzen erweitert.

Ihr Abschluss: Universitäts-Zertifikat „Unternehmenspraxis für NextGens“!

Fragestellungen

Unternehmensnachfolger:innen fragen sich…

  • Wenn ich Fragen über unser Familienunternehmen stelle, bekommen ich Zahlen, Daten und Fakten. Aber was sagen mir diese Zahlen? Und wie kann ich sie nutzen?
  • Wie komme ich mit meinem betriebswirtschaftlichen Wissen auf Augenhöhe?
  • Wie erkenne ich die Potenziale meines Familienunternehmens?
  • Wie gestalte ich meine Rolle in unserer Corporate Governance?
  • Wie entfalte ich Wirkung? Wie kommuniziere ich zielorientierter und entschlossener?

Unternehmer:innen fragen sich…

  • Wie können meine Nachfolger:innen und zukünftigen Gesellschafter:innen auf ihre Rollen in der Unternehmenspraxis vorbereitet werden?
  • Wie können auch deren Partner:innen auf Augenhöhe für Unternehmensfragen kommen, um am Familientisch mitsprechen zu können?

 

Der neue Kompaktlehrgang Unternehmenspraxis für NextGens bietet die Antworten für beide Seiten!

Zielgruppe

Unser Kompaktprogramm UNTERNEHMENSPRAXIS FÜR NEXTGENS wurde speziell für Unternehmensnachfolger:innen, andere Mitglieder von Unternehmer:innenfamilien und Young Professionals in Familienunternehmen sowie deren Partner:innen entwickelt.

Als Teilnahmevoraussetzung wird ein Bachelor-Abschluss empfohlen, oder bereits erworbene vergleichbare Fähigkeiten wie z.B. eine Berufsausbildung. Darüber hinaus ist die Qualifizierung für das Programm auch in individuellen Fällen durch die Empfehlung einer Kontaktperson des Wittener Instituts für Familienunternehmen oder der Universität Witten/Herdecke möglich. Führungsverantwortung ist nicht erforderlich. Erste praktische Erfahrungen oder eine Projektverantwortung sind erwünscht.

Wir bieten individuelle Vorgespräche, in denen wir gerne offene Fragen und die Voraussetzungen einer erfolgreichen Teilnahme am Programm klären.

Aska, Takuma und Kenta Wohlfahrt | Käthe Wohlfahrt KG | Rothenburg ob der Tauber | Foto: Gerd Bayer

„Gemeinsam mit SMP haben wir ein Resilienz-Programm entwickelt, um als NextGen unseres Familienunternehmens gestärkt aus der COVID-19-Krise hervorzugehen. Über das Programm Unternehmenspraxis für NextGens wird die Methodik und das Praxiswissen aus der Beratung nun auch anderen Nachfolger:innen zugänglich.“

Alle Module im Überblick

Modul 1 | Witten

 

Wertorientierte Geschäftsmodellentwicklung

  • Gegenseitiges Kennenlernen, Vorstellung der Unternehmerfamilien und Familienunternehmen, Abstimmung der individuellen Erwartungshaltungen
  • Einführung in die Notwendigkeit einer Wertorientierung für die Unternehmens- und Geschäftsmodellentwicklung
  • Fokussierung auf die Analyse von Geschäftsmodellen
  • Deep Dive in die Methodik und Entwicklung wertorientierter Geschäftsmodelle
  • Finalisierung und Vorstellung der Arbeitsergebnisse

Dozierende im Modul: Prof. Dr. Thomas Clauß und Jan Rodig

Modul 2 | Hamburg

 

Betriebswirtschaftslehre für Praktiker:innen

  • BWL aus der Perspektive von Nachfolger:innen und Gesellschafter:innen
  • Die Analyse der finanzwirtschaftliche Unternehmensentwicklung
  • Das Lesen einer integrierten Planung aus GuV, Bilanz und Cashflow
  • Planungsprozess Knowhow: Die Unternehmensplanung challengen und mitgestalten
  • Anschließend: Maßnahmenplanung und individueller Austausch zwischen den Vortragenden und Teilnehmenden

Extra: Das Modul beinhalte die Teilnahmemöglichkeit am SMP-Turnaround-Forum mit Bestseller-Autor und Speaker Prof. Dr. Markus Gabriel

Dozierende im Modul: Prof. Dr. Anne Heider und Jessica Hirsch

Modul 3 | Frankfurt

 

Mehr Wirksamkeit, bessere Kommunikation und Führung

  • Gute Werkzeuge für entschlossene und erfolgreiche Kommunikation
  • Erhöhung des persönlichen Wirkungsgrades und Kennenlernen der eigenen Muster
  • Durchsetzung guter Lösungen im Unternehmen
  • Top-Performer und Low-Performer flexibel und klar führen
  • Anschließend: Individuelles 1:1 Feedback der Referierenden

Extra: Das Modul beinhalte die Teilnahmemöglichkeit am SMP-Turnaround-Forum mit Bestseller-Autor und Speaker Ranga Yogeshwar

Dozierende im Modul: Prof. Dr. Heiko Kleve und Dr. Bernhard Cevey

Modul 4 | Witten

 

Corporate Governance & Nachhaltige Unternehmensführung (ESG)

  • Nachhaltige Unternehmensführung und Corporate Governance
  • Impact Investing als ESG-Bestandteil: Gestaltungselemente und Regularien
  • Mögliche Rollen für NextGens und Gestaltung dieser Rollen
  • Wertekompass für Familienunternehmen, Family Offices und Stiftungen

Dozierende im Modul: Prof. Dr. Anne Heider und Konrad Fröhlich

Kosten

7.690 €

Inklusive Unterbringung und Verpflegung. Reisekosten sind nicht enthalten.

Anmelden

Dozierende

Dr. Bernhard Cevey 

  • 25 Jahre Erfahrung in Training und Beratung von Personen und Firmen in unterschiedlichen Industrien
  • Spezialisierung in den Bereichen: Leadership, Changemanagement, Organisationsentwicklung, Vertriebsproduktivität und Potenzial-Analysen
  • Moderation von Strategieprozessen, Implementierung von Change und Performance Kultur im Unternehmen
  • Experte für Verhandlungsführung, Coach auf Executive Ebene

Prof. Dr. Thomas Clauß, WIFU

  • Top 2% aller forschenden Wirtschaftswissenschaftler weltweit
  • 15 Jahre Erfahrung in Forschung, Lehre und Praxistransfer an zahlreichen nationalen und internationalen Universitäten
  • Experte für Digitalisierung, Transformation und Geschäftsmodellinnovation
  • Autor von über 50 internationalen wissenschaflichen Fachpublikationen
  • Referent, Workshopleiter und Berater für Industrieverbände und Unternehmen

Konrad Fröhlich

  • 25 Jahre Erfahrung in der Transaktionsbegleitung im deutschen Mittelstand, mit dem Schwerpunkt Familienunternehmen
  • Fachbereiche: Stakeholdermanagement, Corporate Governance und ESG / Nachhaltigkeit
  • Engagement: Beirat in Familienunternehmen und Mitglied des Kuratoriums in einer Familienstiftung
  • Mitgliedschaften: ARMID e.V. und B.A.U.M. e.V.

Prof. Dr. K. Anne Heider, WIFU

  • Über 10 Jahre Forschung zu Familienunternehmen
  • Expertin für die NextGen und Nachfolgeprozesse
  • Forschung und Lehre zu Family Entrepreneurship, NextGen und Innovation
  • Lehrtätigkeiten zu Innovationsmanagement und Design Thinking
  • Beratungstätigkeiten zu Innovationsstrategien sowie familienstrategischen Entwicklungsprozessen
  • Mitgliedschaften u.a. im VHB, JUMS, bdvb, FGF

Univ.-Prof. Dr. Heiko Kleve, WIFU

  • 25 Jahre Erfahrung als Soziologe und Sozialpädagoge in der Forschung, Lehre und Praxisentwicklung an zahlreichen Hochschulen
  • Experte für systemische Beratungs-, Coaching und Führungsmethoden, u.a. wissenschaftlich fundierte Arbeit mit Systemischen Aufstellungen
  • Forschung zu Fragen des Managements und der Strategie sowie der Sozialisation und Lebensführung von bzw. in Unternehmerfamilien
  • Beratung von Unternehmerfamilien aus systemischer Perspektive mit Fokus auf Familienstrategieentwicklung, Doing Business Family und Konflikt-Mediation
  • Engagement in Initiativen und Organisationen zur Sicherung und Weiterentwicklung unserer liberal-demokratischen Gesellschaft, u.a. Förderung von Konzepten zum Empowerment und zur Selbsthilfe in Kontexten der Sozialen Arbeit
  • Mitgliedschaften u.a. in der Systemische Gesellschaft (SG) und der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv)

Jessica Hirsch

  • 15 Jahre Erfahrung in der Transaktionsberatung und geschäftsführende Gesellschafterin eines Familienunternehmens
  • Fachbereiche: Corporate Finance, (Re-)Finanzierungskonzepte, Geschäftsmodellentwicklung, Krisenmanagement
  • Ehrenamtliches Engagement: Vorstandsmitglied Förderverein krebskranke Kinder e.V. Köln; Vorstand
    Distressed – Ladies Woman in Restructuring

Jan Rodig

  • 15 Jahre Beratungs- und CxO-Erfahrung, CEO & Co-Founder eines erfolgreichen Tech-Startups
  • Fachbereiche: Strategieentwicklung, digitale Wertsteigerung, digitale Geschäftsmodelle
  • Engagement: Lehrbeauftragter TU München, Jurymitglied Deutscher Exzellenz-Preis, Wissenschaftspreis TARGION und Bayerischer Businessplanwettbewerb, Host der Digital Performance Conference
Prof. Dr. Anne Katarina Heider | Programmleitung

„Mit unserem Kompaktprogramm befähigen wir NextGens und deren Partner:innen, ein Unternehmen ganzheitlich zu verstehen, bewerten und weiterentwickeln zu können.“

Alle Informationen zu den Inhalten des Kompakt-Lehrgangs finden Sie in dieser Broschüre!

Broschüre runterladen!

Ein Kompakt-Lehrgang des Professional Campus der Universität Witten/Herdecke mit den Expert:innen des WIFU und von Struktur Management Partner

  • Struktur Management Partner

Veranstaltungsort

Witten | Hamburg | Frankfurt | Witten

Bei Modul 1 und 4:

Universität Witten/Herdecke

Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten

T +49 (0)2302 926 758
E professional.campus@uni-wh.de

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!

Birgit Beßler

Beratung & Projektmanagement für GesellschafterInnen, Familienunternehmen und Unternehmerfamilien


Regelmäßige Inspiration gesucht?

Unseren Newsletter erhalten Sie 4 x im Jahr. Freuen Sie sich auf inspirierende Themen und Denkanstöße
zu Zukunftsgestaltung und Weiterentwicklung von Mensch, Organisation und Gesellschaft.